Die 3c der MS Hart wird Teil eines einzigartigen Gesamtkunstwerkes an der Linzer Donaulände.

In der Corona-Pandemie kommt das Miteinander leider häufig zu kurz.
Die Schüler*innen der 3c-Klasse der Mittelschule Hart in Leonding (Lehrerinnenteam Djedovic´, Seidl und Eder) schnappten sich darum jeweils ein Blatt A4-Papier und malten ein Bild zum Thema „Gemeinschaft und Miteinander“. Das Projekt „Lebenszeich(n)en“ wurde von der Lebenshilfe Oberösterreich ins Leben gerufen.

Jedes eingereichte Bild wird Teil eines öffentlich ausgestellten Gesamtkunstwerkes in der Zeit vom 29. Juni bis 8. August an der Linzer Donaulände und damit eine tolle Gelegenheit für einen Ausflug in die Landeshauptstadt. 


Die Ausstellung wird von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer eröffnet.

Ein sehr schönes Bild

Ein sehr schönes Bild

Ein sehr schönes Bild

Ein sehr schönes Bild

Ein sehr schönes Bild

Ein sehr schönes Bild

Ein sehr schönes Bild

Girls day

Auch heuer nahmen wieder einige Mädchen der dritten Klasse der NMS Hart am 27. April am Aktionstag „Girls day“ teil.
Sie verbrachten einen Tag in einem handwerklichen oder technischen Betrieb, zum Beispiel bei der Firma Siemens oder beim Bundesheer. Dabei konnten sie ihre Fähigkeiten erforschen und Berufe, in denen Frauen selten vertreten sind, kennenlernen.
Dieser Aktionstag wird seit vielen Jahren vom Frauenreferat des Landes Oberösterreich organisiert, um auch Mädchen für technische Berufe zu begeistern.

Anesa, 3a: „Ich durfte einen Tag lang einige technische Arbeitsschritte in der Firma Siemens kennenlernen und ausprobieren. Es hat mir gut gefallen und ich habe viel dazu gelernt. Ich werde mich sicher in zwei Jahren bei der Firma Siemens als Lehrling bewerben. Mein Tag bei Siemens war gut organisiert.“

DSC 0015Hartaria - Impressionen über das Leben in einer fiktiven Stadt

Mit kritischen Kurzszenen, improvisierten Tänzen, Hip-Hop, Schleiertanz, Showtanz und musikalischen Highlights zeigten die Schülerinnen und Schüler des Dramaclubs und des Chores der NMS Hart ihr Können. Vorbereitet und geleitet wurden die SchauspielerInnen, TänzerInnen und SängerInnen von Frau Karin Martschini, Frau Margit Scharerweger und Frau Sonja Kis-Hartl.
Im Eingangsbereich des Schulforums wurden künstlerische Werke ausgestellt und ein großzügiges Buffet sorgte für das leibliche Wohl.

Projekttage_1cMärchen und Action in schöner Umgebung

Die Projekttage der 1c fanden vom 19.-22.5.2014 in Grünau im Almtal statt.
Den ersten Tag verbrachten wir mit Almwanderung und Pfeil- und Bogenschießen auf dem Schindelbachgut. Höhepunkt war die Fahrt auf dem für, zugegebenermaßen eher kleinere Kinder gedachten, Zug (siehe Foto). Nach dem Abendessen wanderten wir mit dem Märchen- und Sagenerzähler Herrn Helmut Wittmann in die Abenddämmerung und lauschten seinen Geschichten.

Weiterlesen: Projekttage_1c_2014

Göttinnen und Idole aus der Steinzeit

Die SchülerInnen der 2c arbeiteten unter Anleitung der Keramikkünstlerin Sabina Pichelmann mit Feuereifer an diesem Thema.

Weiterlesen: Keramikprojekt_2c